Herzlich Willkommen !

Ausschreibung Bundesfreiwilligenstelle

Die Kirchgemeinde St. Aegidien hat eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in ihrer Kindertagesstätte eingerichtet.

 

Wir suchen ab 1. Juni 2019 eine/en Mitarbeitende/en im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (altersoffener Freiwilligendienst, ab 27 Jahre auch in Teilzeit möglich).

 

Zu den Aufgaben gehören die Unterstützung des Teams der Kindertagesstätte in allen Bereichen, insbesondere bei der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder, bei der Haus- und Geländepflege, sowie bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Wir sind eine evangelische Kindertagesstätte mit netten Kinder, Eltern und Erzieherinnen.

Im Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie Taschengeld, Versicherung, Urlaub, die Teilnahme an Bildungsveranstaltungen, eine Beurteilung, sowie persönliche und fachliche Begleitung durch Träger und Einsatzstelle.

Wir wünschen uns einen engagierten, an der Arbeit mit Kindern interessierten Mitarbeiter, der mindestens sechs Monate bei uns mitmachen möchte.

 

Bewerbungen bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail unter kita.oschatz@evlks.de

 

 

Ansprechpartnerin: Frau Katrin Schulze 0 34 35 - 92 61 01

UNSER LEITBILD

Unsere Kindertagestätte trägt den Namen „Unter dem Regenbogen“. Der Regenbogen ist für uns ein Symbol der Hoffnung. Er steht als Brücke zwischen Himmel und Erde. Er erinnert uns an das Versprechen, dass Gott den Menschen gab: seine schützende Hand über alle zu halten – für alle Zeit.

In unserem Haus sollen sich die Kinder und Mitarbeiterinnen  als Geschöpf Gottes erfahren – einmalig und wertvoll, doch zugleich begrenzt und auf Vergebung angewiesen. Wir lassen uns dabei von den Farben des Regenbogens leiten.

 

Rot: Die Kinder und Erzieherinnen erfahren im Vertrauen auf Gott  Annahme und Geborgenheit.Orange: Wir verstehen uns als Erziehungspartner im  gegenseitigen  Miteinander zwischen Eltern und Kindern.

 

Gelb: Wir gestalten die Arbeit in der Einrichtung transparent  und sind eine Bereicherung für das Gemeinwesen.

 

 

Grün: Wir vermitteln Achtung vor Gottes  Schöpfung und unterstützen unsere Kinder dabei, Verantwortung für sich, andere und unsere Welt zu übernehmen.

 

Blau: Unsere Einrichtung  ist  offen für alle, die sich auf eine christliche Kindetagesstätte einlassen möchten.

 

Indigo: Durch frühe Bildung machen die Kinder Grunderfahrungen und erwerben Kompetenzen, um  für ihr Leben stark  zu  werden.

 

Violett: Die Kindertagesstätte als Teil der Kirchgemeinde und ihrer Traditionen gibt den Kindern Werte für ihr Leben weiter und eröffnet ihnen Zugänge zum christlichen Glauben.

 

Alle Farben zusammen erzählen von Gottes  Segen für das Leben. Der Regenbogen ist eine Brücke zwischen Kirchgemeinde und Kindertagesstätte. Er führt Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Gemeindeglieder zusammen und lädt auch Menschen ein, die eine Atmosphäre christlich-kirchlichen Lebens erfahren möchten.

GESUNDE KITA

Oschatzer Kinder „Unter dem Regenbogen“ bleiben gesund

 

Artikel von slfg am 12. April 2019

 

Bereits zum dritten Mal konnte die Oschatzer Kita „Unter dem Regenbogen“ am 27. März 2019 ausgezeichnet werden. Als Zertifizierungsstelle des Audits „Gesunde KiTa“ hat die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. zusammen mit Auditorinnen erneut bestätigt, dass es sich um eine „Gesunde KiTa“ handelt. Aktuell befinden sich von den bundesweit 257 „Gesunden KiTas“ 62 in Sachsen, davon bisher 5 im Landkreis Nordsachsen.

In der Oschatzer Villa „Unter dem Regenbogen“ haben die Kinder viele Möglichkeiten, sich auszutoben, zu entdecken, zur Ruhe zu kommen oder zu forschen. So wurden zum Rundgang in einer Gruppe Bilder mit Farbe und Rasierschaum kreiert; andere Kinder sangen ein Frühlingslied, tanzten oder genossen ihren Geburtstags-Obstteller. Dabei können die Kinder in altersgemischten Gruppen auch die Räume wechseln, wenn sie sich lieber an einer anderen Aktivität beteiligen möchten. Dieser offene und vertraute Umgang ist auch bezüglich der Elternarbeit deutlich zu spüren. Die Eltern sind im Vorstand, Förderverein oder Elternrat aktiv und beteiligen sich an vielen Aktionen der Kita. So liegt die Verantwortung des monatlichen gesunden Frühstücks vollständig in Elternhand.

 

Unter Trägerschaft der Evang.-Luth. St.-Aegidien Kirchgemeinde hat die Einrichtung eine solidarische Unterstützung. Diese feste, beständige Konstante findet sich auch im Leitbild wieder. So steht der Name „Unter dem Regenbogen“ für ein Symbol der Hoffnung. Der Regenbogen steht als Brücke zwischen Himmel und Erde. Er erinnert an das Versprechen, dass Gott den Menschen gab: seine schützende Hand über alle zu halten – für alle Zeit. Auch das Team der Einrichtung ist vielseitig ausgebildet und bietet den Kindern ein breites Spektrum zur Weiterentwicklung. Ob Sport, singen, basteln oder Walderkundungen. Mit großer Eigeninitiative ermöglicht das Team den Kindern einen abwechslungsreichen Kita-Alltag. Dabei holt sich die Kita auch externe Unterstützung durch weitere präventive Projekte. Durch Kooperationen mit umliegenden Einrichtungen, wie zum Beispiel der Berufsschule, eröffnen sich weitere Möglichkeiten, z. B. die regelmäßige Nutzung der Turnhalle oder einen jährlichen Schwimmkurs für die Vorschüler. Auch die Einrichtung öffnet regelmäßig ihre Tore und lädt die Nachbarschaft zu Festen ein.

 

Für die nächste Zertifizierung hat sich die Kita die Umgestaltung des Außengeländes vorgenommen. Zudem ist der Einsatz einer weiteren Fachkraft zur Entlastung des Teams geplant.

 

Wir gratulieren herzlich zur erneuten Auszeichnung und wünschen viel Erfolg für die anstehenden Vorhaben!

AUSZEICHNUNGEN

Verliehen vom Deutschen Chorverband 2014

Verliehen im jahr 2012

Verliehen im Jahr 2016

                             Kirchliche Kindertagesstätte

    "Unter dem Regenbogen"

WIR

KONTAKT

A-Z

ÜBER UNS

PROJEKTE

IMPRESSUM I DATENSCHUTZ